Branchenverzeichnis im Internet für Deutschland: 99 EUR monatlich

Hier liegt ein „Eintragungsantrag 2015/2016“ für ein „Branchenverzeichnis im Internet für Deutschland“, herausgegeben von der Hamann Medien GmbH, Geislingen, und abrufbar unter www.meinbranchenverzeichnis.de, vor. Vorsicht: Ohne weitere drucktechnische Hervorhebung beinhaltet der Eintragungsantrag im Fließtext gegen Ende den Hinweis, dass Kosten in Höhe von 99 € pro Monat bzw. pro Jahr 1.188 €, jeweils zuzüglich Umsatzsteuer, anfallen. Die Mindest-Vertragslaufzeit beträgt dabei 2 Jahre – Mindestkosten also 2.376 € plus Mehrwertsteuer.

Aufmachung wie „Gelbe Seiten“

Auffällige gelb unterlegte Textfelder in dem Eintragungsantrag und ein ähnlicher Textschnitt erinnern an die Formulare, die für die allseits bekannten „Gelben Seiten“ der DeTeMedien verwendet werden. Aber aufgepasst: Ebenfalls im Fließtext unter „Folgende Vertragsbedingungen gelten“, ebenfalls ohne drucktechnische Hervorhebung, der Hinweis, dass die Hamann Medien GmbH mit „den Gelbe Seiten Verlagen oder der Firma DeTeMedien GmbH“ in keiner geschäftlichen Beziehung steht.

Unauffällige Preisklausel

Beworben wird eine „Neuaufnahme in unserem Branchenverzeichnis im Internet für Deutschland“ mit einer „Angebotsart Standard Plus“.

Der kleingedruckte, dichtgedrängte Fließtext oberhalb der Unterschriftszeile, Einleitungssatz „Folgende Vertragsbedingungen gelten“, kann zu Missverständnissen führen: Die Preisangabe, wonach 99 € pro Monat berechnet werden, und die Laufzeitangabe, wonach der Vertrag für mindestens 2 Jahre gilt, befindet sich erst im viertletzten und drittletzten Satz. Weiter vorne dagegen heißt es unter anderem zunächst, das Recht auf eine kostenlose Grundeintragung bleibe unberührt.

Wie dieser „kostenlose Grundeintrag“ anstelle des – hier ausschließlich unterbreiteten – kostenpflichtigen „Standard Plus Angebotes“ gewählt werden kann, erschließt sich aus dem Formular nicht weiter.

Augen auf!

 

1 thought on “Branchenverzeichnis im Internet für Deutschland: 99 EUR monatlich

  1. Pingback: Meinbranchenverzeichnis.de: Keine Leistung, kein Geld? | Kanzlei Stefan Loebisch Passau

Kommentare sind geschlossen.