Vortrag: IT-Sicherheit am Donaustrand – Wie sicher ist die Cloud?

Cloud Computing gehört auch 2012 zu den Trendthemen der Wirtschaft. Die nächste kostenfreie Informationsveranstaltung am 12.07.2012 in der Reihe IT-Sicherheit am Donaustrand greift das Thema Cloud Computing auf. Sie versucht die Frage „Wie sicher ist die Cloud?“ zu erörtern und insbesondere Antworten vor allem für Entscheidungsträger kleiner und mittelständischer Unternehmen zu geben.

Wann? 12. Juli 2012, 14:00 bis 18:00 Uhr
Wo? Historischer Rathaussaal der Stadt Straubing, Theresienplatz, 94315 Straubing 

Die Veranstaltung ist ein gemeinsames Projekt des Bayerischen IT-Sicherheitsclusters und der Arbeitsgemeinschaft Wirtschaftsregion Donaustädte in Zusammenarbeit unter anderem mit dem IT-Forum Niederbayern und der IHK Niederbayern.

Agenda:

13:30 Uhr: Eintreffen und Registrierung der Gäste

14:00 Uhr: Begrüßung
Markus Pannermayr, Oberbürgermeister der Stadt StraubingHeinz Wolf jun., stellvertretender Vorsitzender IHK-Gremium Straubing

14:20 Uhr: Keynote: Cloud Computing im Spannungsfeld von Compliance, IT-Sicherheit und Energieeffizienz
Prof. Dr. Hermann de Meer/ Dipl.-Inf. Ralph Herkenhöner, Institut für IT-Sicherheit und IT-Sicherheitsrecht (ISL), Universität Passau

15:00 Uhr: Das Zentrum der Cloud: Rechenzentren gestern – heute – morgen
Alfred Rauscher, Geschäftsführer der R-KOM GmbH & Co. KG, Regensburg

15:40 Uhr: Pause

16:00 Uhr: Datenschutz und Recht: Wie sicher sind meine Daten in der Cloud?
RA Stefan Loebisch, Passau

16:40 Uhr: Sichere Netze trotz ungefragtem Einsatz von Facebook, Dopbox & Co.? Wunsch und Wirklichkeit!
Prof. Christoph Skornia, Hochschule Regensburg

17:20 Uhr: Gesundheitsvorsorge durch Hacking? Eine Live-Demo
Christian Perst, IT-Forensiker und Sicherheitsexperte, itEXPERst.com

18:00 Uhr: Erfahrungsaustausch bei einem Imbiss

Mehr Informationen und die Anmeldung gibt es →hier.